Freistaat Flaschenhals – Eigene Münze

Als der Flaschenhals seine Blütezeit erlebte, schufen wir uns sogar eine Münzhoheit. Was wollten wir anfangen? Das Papiergeld war rar geworden, namentlich das Kleingeld und das Notgeld der benachbarten Großstädte kam nicht zu uns, weil wir ja abgesperrt waren. Also schufen wir uns eine eigene Münze.

Alles hatten uns die Feinde nehmen können. Eingekapselt hatten sie uns in den „Flaschenhals“ und keine Bewegungsfreiheit hatten wir: aber wir hatten noch unseren Galgenhumor und unsern Wein und unser trefflicher Lorcher wurde uns – mehr denn je – Sorgenbrecher. Ihm, unserem Sorgenbrecher, setzten wir mit der ersten Serie unseres Notgeldes ein Denkmal.

Dann aber gaben wir eine zweite Serie heraus und wurden dabei politisch. Mit zwei Scheinen gaben wir unserer Freude darüber Ausdruck, daß wir, im Gegensatz zu unsern Brüdern des besetzten Gebietes, im F r e i s t a a t Flaschenhals leben konnten. Einer dieser beiden Scheine nun schuf, in dichterischer Freiheit, Wechselbeziehungen zwischen dem Bergsturz am Nolling (der sich damals zugetragen hatte) und den Franzosen am Rhein. Wir malten den stürzenden Berg und schrieben darunter: „Als der Franzmann zog zum Rhein, ging vom Nollig viel Gestein.“

Das Notgeld gelangte natürlich auch ins besetzte Gebiet und gerade dieser Schein hat bei der Besatzungsbehörde Unwille erregt. Sei es, daß ein literarischer Leutnant an unserer Dichtkunst nach Hans Sachsscher Manier Anstoß fand, sei es, daß er politische Bedenken hatte, kurzum, der Schein wurde, allerdings nur für wenige Tage, für die Truppen verboten. Das war eine erneute diplomatische Niederlage. Immerhin erwuchs aus dieser Niederlage reicher materieller Segen, denn das nunmehr auf dem Index stehende Notgeld erregte das Interesse des besetzten Gebietes und so ging es denn ab wie warme Semmel.

Genau so erging es dem anderen Notschein, der in einer kleinen Landkarte den Freistaat Flaschenhals eingeschlossen vom besetzten Gebiet, darstellte und den Vers trug:

Nirgends ist es schöner als im „Freistaat“ Flaschenhals.